Übungen der FF Stössing - 2017


Einsatzübung Refugium Kloster Hochstrass
02.04.2017 - 09.15 Uhr

Am Sonntag Vormittag wurde mit der FF Michelbach gemeinsam eine Einsatzübung im Seminarhotel Refugium Kloster Hochstrass durchgeführt. Übungsannahme war eine Brandentwicklung im Dachgeschoss, in welchem sich auch die Seminarräume befinden. Im Dachgeschoss wurde eine Brandmelder ausgelöst und dadurch die Übung der FF Stössing und Michelbach begonnen. Bei der Lageerkundung des Einsatzleiters wurde festgestellt, das noch 3 Personen im Hotel vermisst werden. Darauf hin wurde sofort ein Atemschutztrupp ins Gebäude zur Personensuche geschickt. Parallel dazu wurde eine Rettungsweg von außen über eine Leiter aufgebaut. Die Löschwasserversorgung wurde vom Löschteiches des Betreibers hergestellt. Gesamt waren 2 Feuerwehren mit 6 Fahrzeugen und 40 Mann sowie das Personal und die Gäste des Seminarhotels an der Übung beteiligt.

 

Ein herzlicher Dank gilt dem Refugium Kloster Hochstrass, Familie Ziegler, für die Durchführung der Übung und die darauffolgende köstliche Versorgung!


Technische Einsatzübung - VU mit 1 eingeklemmten Person
17.03.2017 - 19.00 Uhr

Am Freitag Abend stand eine Technische Einsatzübung am Übungsplan. Die Übung wurde diesmal im ASZ der Gemeinde Stössing durchgeführt. Am Übungsort eingetroffen, stellte sich für die Übungsteilnehmer folgendes Szenario: Verkehrsunfall mit 1 Eingeklemmten Person - PKW in Dachlage - nur von einer Seite zugänglich!


Vom Einsatzleiter wurde sofort eine Zugangsöffnung sowie ein Brandschutz und die Vorbereitung des Hydraulischen Rettungssatzes gefordert. Nach kurzer Zeit konnte man eine Person in das Fahrzeug zum Patienten schicken. Danach wurde mit Spreitzer und Schere die Tür auf der Beifahrerseite geöffnet, um eine Versorgungsöffnung zu bekommen. Danach wurde die Öffnung etwas erweitert um den Patienten schonend aus dem Fahrzeug zu retten.


Winterschulung - Einsatzmaschinisten
30.01.2017 - 19:00 Uhr

Am Montag Abend stand eine Winterschulung für unsere Einsatzmaschinisten am Übungsplan. Im Stationsbetrieb wurden verschiedene Gerätschaften geschult, wie z.B.: Notstromaggregat, Überdruckbelüfter, Seilwinde, Einbaupumpe am TLFA, etc. 

Bei dieser Schulung wurden für erfahrene Maschinisten einige Verhaltensregeln & Einsatztaktiken aufgefrischt und wiederholt sowie für angehende Maschinisten neu geschult.

Übungen der FF Stössing - 2016


Unterabschnittsübung Firma Cosmic in Kasten
16.10.2016 - 15:30 Uhr

Am Sonntag Nachmittag führte der Unterabschnitt Kasten am Gelände der Firma COSMIC ENGINEERING GMBH in Kasten statt. Insgesamt waren 5 Feuerwehren (Kasten, Stössing, Michelbach, Fahrafeld, Ausserkasten) mit 68 Kameraden anwesend um für den Ernstfall zu üben.

 

Übungsannahme war ein Brandausbruch in einer Produktionshalle, in welcher noch Personen vermisst werden.

Unsere Aufgaben lagen im Bereich der Personenrettung aus dem Gebäude sowie Aufbau einer Wasserversorgung vom Stössingbach. In weiterer Folge gab es den Auftrag, das übergreifen des Brandes auf den angrenzenden Brandabschnitt zu verhindern.

 

Ebenso wurde vom Unterabschnittskommandanten die Pokalübergabe für die beste Gruppe am Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerb durchgeführt:

1. Platz Bronze A : FF Kasten

1. Platz Silber A: FF Kasten

1. Platz Bronze B: FF Stössing


Einsatzübung Refugium Kloster Hochstrass
22.03.2016 - 19:00 Uhr

Am Dienstagabend führten wir im Refugium Kloster Hochstrass eine Übung im Stationsbetrieb durch. Dabei wurden die Kameraden in 3 verschiedenen Übungsstationen gefordert.

  1. Station: Maschinisten
    Beim Löschteich für das Refugium wurde extra eine Ansaugvorrichtung für die Feuerwehr angelegt, welche die Löschwasserentnahme erleichtern soll. Diese wurde mit den Einsatzmaschinisten beübt. In weiterer Folge wurde das Arbeiten mit einem selbstgebauten "Wasserwerfer" beübt
  2. Station: Menschenrettung über Leitern
    Um im Ernstfall auch Personen aus den höher gelegenen Geschoßen/Seminarräumen in Sicherheit zu bringen, wurde der Einsatz von Schiebe- & Steckleitern beim Objekt beübt. Aufgrund von Platzmangel können die Seminarräume nicht mit einer Drehleiter/Hubsteiger erreicht werden.
  3. Station: Ölsperren auf stehenden Gewässern, Teichen
    Hier haben wir auf dem Löschteich mit verschiedenen Hilfsmaterialien verschiedene Arten von Ölsperren auf "stehenden Gewässern" wie z.B.: Teichen beübt.

Wir möchten uns bei der Familie Ziegler für die freundliche Aufnahme & die sehr gute Verpflegung recht herzlich bedanken.